Suche
Suche Menü

Empfängnisverhütung

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Verhütungmethoden (Pille, Verhütungspflaster, Verhütungsring, 3-Monatsspritze, Spirale, Kondom, Diaphragma, Sterilisation von Mann oder Frau und andere) . Welche für Sie die am besten geeignete Methode ist, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab (z. B. Lebensabschnitt, Zyklus, eventuelle Vorerkrankungen, Kosten, Zuverlässigkeit, Risiken, Nebenwirkungen). Im gemeinsamen Gespräch mit Ihnen werden wir die für Sie sinnvollste und sicherste Methode herausfinden.

Spiralen

Da immer mehr Frauen eine sichere hormonfreie oder hormonarme Verhütung wünschen, beraten wir sie gerne über die intrauterinen Verhütungsmethoden. Es gibt sowohl die Kupferspiralen (T-förmig, Kupferball oder Kupferkette) als auch die Hormonspiralen (Jaydess, Kyleena und Mirena), die im Vergleich zu der Pille nur einen Bruchteil an Hormonen in den Körper freisetzen. Alle Spiralen bieten eine sichere langfristige Verhütung mit keiner oder minimaler Hormonbelastung.